© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Schlagwort: Finanzierung (Seite 1 von 2)

Subventionsfreie Solarkraftwerke als Nische oder Standard?

© Fotolia/Farkas

Solarstrom ist günstig. Dabei zeichnet sich ein neuer Trend ab: subventionsfreie Photovoltaik, zunächst für große Anlagen. Den Strom ohne Einspeisevergütung zu verkaufen bringt die Energiewende voran, aber auch den Markt durcheinander.


Artikel lesen »

EU Energy Outlook 2050 – Wie entwickelt sich Europa in den nächsten 30 Jahren?

Abbildung 1: installierte Erzeugungskapazitäten in EU-28 (zzgl. NO und CH) nach Energieträger, Quelle: Energy Brainpool, „Energy, transport and GHG emissions Trends to 2050 – Reference Scenario 2016“ [1], “TYNDP 2018” [4]
© Energy Brainpool

Mit dem aktuellen „EU Energy Outlook 2050“ zeigt Energy Brainpool langfristige Trends in Europa auf. Das europäische Energiesystem wird sich in den kommenden Jahrzehnten stark verändern. Der Klimawandel und ein in die Jahre gekommener Kraftwerkspark zwingen die Europäische Union und viele Länder dazu, ihre Energiepolitik umzustellen. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Strompreise und Erlöspotenziale für Photovoltaik und Wind?


Artikel lesen »

Pressemitteilung: Neues White Paper zu Power Purchase Agreements (PPAs)

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Berlin, den 21. Februar 2018: Ab dem Jahr 2021 werden viele Anlagen erneuerbarer Energien ihren Anspruch auf finanzielle Förderung verlieren. Die Wirtschaftlichkeit dieser Anlagen hängt dann von der Strompreisentwicklung über die Betriebsdauer der Anlage ab. Für Anlagenbetreiber ist die Absicherung des Preisrisikos für weitere Investitionen entscheidend. Power Purchase Agreements (PPAs) bieten ein mögliches Finanzierungsmodell für diese Ü-21-Anlagen sowie für Post-EEG-Anlagen. Vor diesem Hintergrund untersucht Energy Brainpool im neuen White Paper die Möglichkeiten der Finanzierung von Wind- und Solaranlagen durch PPAs in Deutschland.


Artikel lesen »

PPAs – Meistgenanntes Thema auf der E-world 2018

Energy BrainWords
© Energy Brainpool

Kein Thema wurde am Energy Brainpool-Stand so häufig diskutiert wie Power Purchase Agreements (PPAs). Dabei handelt es sich um das momentan wahrscheinlichste Vermarktungsprinzip für Anlagen, die entweder ab 2021 keine finanzielle Förderung aus dem EEG mehr erhalten (Ü-21-Anlagen) oder aber für solche Anlagen, die künftig ohne finanzielle Förderung  gebaut werden. Fragen Sie sich, was ein PPA ist, welche Ausgestaltungsoptionen existieren und wie diese Verträge wirtschaftlich bewertet werden können? Dann empfehlen wir Ihnen unser „frisches“ White Paper zu dem Thema. Warum das Thema gerade jetzt in die deutsche Energiebranche zurückkehrt und welche Entwicklung Energy Brainpool für die nächsten Jahre erwartet, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.


Artikel lesen »

Update: Trends der Strompreisentwicklung – EU Energy Outlook 2050

© Energy Brainpool

Mit dem „EU Energy Outlook 2050“ zeigt Energy Brainpool langfristige Trends in Europa auf. Das europäische Energiesystem wird sich in den kommenden Jahrzehnten gravierend verändern. Der Klimawandel und ein in die Jahre gekommener Kraftwerkspark zwingen die Europäische Union und viele Länder dazu, ihre Energiepolitik umzustellen. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Strompreise und Erlöspotenziale für Photovoltaik und Wind?


Artikel lesen »

Tranchenmodelle im Vergleich: Wie gut war Ihre Strategie für das Lieferjahr 2018?

© Energy Brainpool

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Bis Dezember 2017 haben die meisten Energieversorger einen Großteil ihrer Erzeugungs- bzw. Beschaffungsmengen durch tranchierte Handelsgeschäfte am Großhandelsmarkt abgesichert. Wie groß die Unterschiede zwischen unterschiedlichen Tranchenmodellen sein können und was das für Sie bedeutet, lesen Sie hier.


Artikel lesen »

Sind Ü-21-Windenergieanlagen wirtschaftlich zu betreiben?

Vermarktungserlöse Onshore in der Bandbreite der Energy Brainpool-Szenarien im Vergleich zu den Kosten in den Betriebsjahren 2021 - 2030 in EUR2015 (eine durchschnittliche Anlage wurde zur Bewertung herangezogen), Terminmarktpreise stand 01.09.2017 (EEX)
© Energy Brainpool

Ab dem Jahr 2021 verlassen die ersten Windenergieanlagen das EEG-Förderregime. Aus technischer Sicht ist ein Weitertrieb einiger Anlagen möglich, doch ist das auch unter wirtschaftlichen Rahmenbedingung umsetzbar?


Artikel lesen »

Pressemitteilung: neues White Paper zum Thema Ü-21-Windenergieanlagen

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Berlin, den 11. Oktober 2017: Im Jahr 2021 werden die ersten Windenergieanlagen das EEG-Förderregime verlassen, da der 20-jährige Förderzeitraum ausläuft. Aus technischer Sicht ist ein Weitertrieb einiger Anlagen möglich. Energy Brainpool untersucht aus diesem Anlass im neuen White Paper, inwiefern Onshore-Windenergieanlagen ohne staatliche Zusatzfinanzierung rentabel betrieben werden können.


Artikel lesen »

Ältere Beiträge