© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Kategorie: Analyse (Seite 1 von 4)

Wo steht die Energiewende? Erkenntnisse aus Stromerzeugung und Energieeffizienz

© Energy Brainpool

Erneuerbare Energien sind auch im ersten Halbjahr 2018 auf Rekordkurs. Etwa 41 Prozent der Nettostromerzeugung stammten aus regenerativen Quellen. Dies lässt leicht vergessen, dass auch andere Parameter für einen Erfolg der Energiewende wichtig sind. So stehen insbesondere die Ziele zum Klimaschutz und der Effizienz hinten an, wie der Monitoringbericht und die Stellungnahme einer Expertenkommission zeigen.


Artikel lesen »

Jamaika und die Kohle – Strommarkt 2.0 besteht Funktionstest

Verlauf der Strompreis (Phelix DE, Base, Year Future, Last Price) für die Jahre 2019 und 2020
© Energy Brainpool

„Jamaika im Kohle-Dilemma“, „Schwarz-Grüner Krach um Kohle“, „Kohleausstieg ist das Tabuwort der Jamaika-Debatte“. Während der Sondierungsgespräche zu einer möglichen Jamaika-Koalition war der von den Grünen geforderte Kohleausstieg ein zentraler Punkt. Wie hat der Strommarkt darauf reagiert? Lässt sich das Ringen um (nicht) stillzulegende Kohlekapazitäten am Strompreis ablesen? Und was sagt das über den Energy-Only-Market aus?


Artikel lesen »

Blockchain – oder wie aus einer Technologie Geschäftsmodelle werden

Illustration with word cloud with the word Blockchain
© Javier Castro / Fotolia

Blockchain – eine Technologie, die eine demokratische Energiewelt ohne traditionelle Versorger verspricht. Klar, dass sich daher die Energiebranche seit dem Beginn des Hypes im Jahr 2016 mit der Blockchain-Technologie auseinandergesetzt hat. In einer sich im Wandel befindlichen Energiewelt wird die Suche nach neuen Geschäftsmodellen immer wichtiger.


Artikel lesen »

Erlöspotenzial Spotmarkt für Batteriespeicher – worauf kommt es an?

© Energy Brainpool

Um das Erlöspotenzial von Batteriespeichern am Spotmarkt zu bewerten, spielt die Vermarktungsstrategie eine entscheidende Rolle. Welches Erlöspotenzial es gibt und wie sich die Strategien im Aufwand und im Ergebnis voneinander unterscheiden, lesen Sie hier.


Artikel lesen »

Sektorkopplung – Koalitionsvertrag und Wärmemarkt

© Energy Brainpool

An vier Stellen fällt der Begriff Sektor- oder Sektorenkopplung im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD. In diesem Beitrag werden die Kernpunkte der neuen Bundesregierung zum Thema Sektorkopplung analysiert, sowie Kennzahlen und Szenarien für die europäischen Wärmemärkte erläutert.


Artikel lesen »

Gibt es genug Lithium, um den Bedarf für Batterien zu decken?

Sonnen battery (Foto: sonnen GmbH)
© sonnen GmbH

Im folgenden Gastbeitrag setzt sich Kyle Pennell mit der Frage der Lithium-Verfügbarkeit für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge auseinander. Lithium-Ionen-Batterien besitzen mehrere Vorteile gegenüber anderen Batterietypen. Und obwohl sie immer noch teurer sind als ihre Pendants aus Blei, sind Lithium-Ionen-Batterien immer preiswerter geworden. Aus diesen Gründen sind sie die bevorzugte Variante für die Speicherung von Solarenergie zu Hause.


Artikel lesen »

Energiemarkt Review Januar 2018: Thema Redispatch

© energybrainpool

Mehrere Medienberichte handelten zu Jahresbeginn von den Rekordkosten infolge der Redispatch-Maßnahmen der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB), insbesondere von TenneT. Die Maßnahmen kosteten im Jahre 2017 fast eine Milliarde EUR, über die Netzentgelte zahlen diese alle Stromverbraucher. Die Hauptursache für die Menge an Netzeingriffen war – dies legen die Transparenzdaten der Netzbetreiber nahe – die angespannte Netzsituation im 1. Quartal 2017 insbesondere aufgrund fehlender gesicherter Kernkraftwerksleistung in Frankreich bei hoher Stromnachfrage.


Artikel lesen »

China’s Stromsystem in 2017: Rekord PV Zubau

Der Bruttostromverbrauch in China stieg 2017 das erste Mal auf über 6.000 TWh. Die installierten Kapazitäten nahmen letztes Jahr vor allem auf Seiten der erneuerbaren Energien zu, insbesondere der Photovoltaik (70 Prozent Zuwachs).


Artikel lesen »

Ältere Beiträge
...
44