© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Schlagwort: International (Seite 1 von 2)

Optionen für eine zusätzliche CO2-Bepreisung in Deutschland: Überblick und Analyse

© Sven Petersen / Fotolia

Im September 2019 will die Bundesregierung ein neues Paket für Klimaschutzmaßnahmen präsentieren. Hierbei wird die Bepreisung von CO2-Emissionen in den nicht vom europäischen Emissionshandel betroffenen Sektoren eine große Rolle spielen. Welche grundlegenden Möglichkeiten der CO2-Bepreisung gibt es in den Sektoren Verkehr und Wärme? Worin unterscheiden sich die politisch diskutierten Optionen und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?


Artikel lesen »

Gibt es genug Kobalt, um den Bedarf für Batterien zu decken?

© Alchemist-hp

Momentan gilt die deutsche Automobilindustrie als Paradebeispiel einer Branche im Umbruch: Die Autobauer investieren Milliarden in die Konzipierung neuer Elektroautos und den Bau ihrer Produktionsanlagen. Im Zuge dieser Strategie kündigte ein bedeutender deutscher Autobauer an, in den nächsten zehn Jahren 22 Mio. sogenannte Battery Electric Vehicles (BEV) produzieren zu wollen. Werden die weltweiten Kobaltreserven ausreichen, um mit den ambitionierten Plänen Schritt zu halten?


Artikel lesen »

Das sagt der BP Stats Review 2019 zum globalen Energiehunger

Während erneuerbare Energien weltweit die stärkste Quelle für neue Stromerzeugung waren, führte der zunehmende Einsatz von Gas, Öl und Kohle dazu, dass die CO2-Emissionen 2018 um zwei Prozent höher waren als noch 2017. Die beunruhigende Wahrheit über das globale Energiesystem: Der wachsende Energiebedarf übersteigt den Ausbau der erneuerbaren Energien. Vor allem die fossilen Brennstoffe deckten die wachsende Energienachfrage von 2,8 Prozent. Mit dem stärksten Wachstum der CO2-Emissionen seit sieben Jahren sind die Klimaziele in Gefahr.


Artikel lesen »

Use Case Polen: PPAs als Instrument der Preisabsicherung

© Energy Brainpool

Derzeit steigen die Großhandelspreise für Strom. Diese Entwicklung ist besonders stark in Polen ausgeprägt. Hier zeigte sich der alte polnische Kraftwerkspark schon in der Vergangenheit (z. B. August 2015) in Situationen der Knappheit  nicht in der Lage, die ganze Stromnachfrage zu decken. Wo die Nachfrage hoch ist, da folgt der Preis.


Artikel lesen »

Erneuerbare Energien günstiger als geplante Kernkraft-Projekte in Osteuropa

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Hamburg/Berlin, 25. April 2018 – Eine rein erneuerbare Stromerzeugung kann bei gleicher Versorgungssicherheit günstiger sein als derzeit geplante Kernkraftwerke in mehreren osteuropäischen EU-Staaten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Berliner Energiemarkt-Experten Energy Brainpool im Auftrag des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy.


Artikel lesen »

Gibt es genug Lithium, um den Bedarf für Batterien zu decken?

Sonnen battery (Foto: sonnen GmbH)
© sonnen GmbH

Im folgenden Gastbeitrag setzt sich Kyle Pennell mit der Frage der Lithium-Verfügbarkeit für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge auseinander. Lithium-Ionen-Batterien besitzen mehrere Vorteile gegenüber anderen Batterietypen. Und obwohl sie immer noch teurer sind als ihre Pendants aus Blei, sind Lithium-Ionen-Batterien immer preiswerter geworden. Aus diesen Gründen sind sie die bevorzugte Variante für die Speicherung von Solarenergie zu Hause.


Artikel lesen »

Reform des chinesischen Strommarktes – Update zu Spotmärkten in Provinzen

© Economist.com

Der weltweite größte Stromerzeuger ist dabei, seinen Stromsektor zu reformieren. Die Einführung von Spotmärkten ist dabei ein entscheidender Faktor, um Kraftwerke in China effizient einsetzen zu können. Die Provinz Zhejiang möchte bis Anfang 2019 einen Spotmarkt einführen.


Artikel lesen »

Analyse der Stromversorgung in China macht Ausbau der Erneuerbaren deutlich

© Agora Energiewende

In einer Analyse für Agora Energiewende und das China National Renewable Energy Centre (CNREC) hat Energy Brainpool die Stromversorgung Chinas untersucht. Deutlich wurde, dass sich das Stromsystem in einer rapiden Umstellungsphase befindet. Die Stromversorgung in China wird trotz einer insgesamt steigenden Stromproduktion effizienter und sauberer. Dank der zunehmend regenerativen Versorgung stagnieren die CO2-Emissionen seit 2013.


Artikel lesen »

Ältere Beiträge