Energy BrainBlog

Blog der Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Schlagwort: China (Seite 1 von 7)

IBM und chinesische Energy-Blockchain Labs entwickeln Blockchain-basierte Carbon Asset Management Plattform

Der Technologieriese IBM und Energy-Blockchain Labs aus Peking haben eine Plattform entwickelt, die es ihren Nutzern erlaubt, ihre Carbon Assets zu verwalten. Mit der Hilfe der Blockchain-Technologie wollen sie die Effizienz von Chinas nationalem Kohlenstoffmarkt, der noch 2017 eingeführt werden soll, verbessern.
Artikel lesen »

Stromerzeugung in China 2016: Großes Wachstum erneuerbarer Energien inmitten thermischer Erzeugung

Der Bruttostromverbrauch Chinas wuchs im letzten Jahr auf 5920 TWh an. Erneuerbare Energien hatten dabei einen Anteil von mehr als 25 Prozent, das Wachstum gegenüber dem Vorjahr allerdings bei der thermischen Erzeugung am größten.
Artikel lesen »

Erneuerbare und der Netzausbau in China

Q1 2016 Wind Power Curtailment Levels by Province (Azure International) Der Ausbau von erneuerbaren Energien in China läuft dem Netzausbau davon. Abregelung von Strom aus Windenergie stehen somit an der Tagesordnung.
Artikel lesen »

Bis 2020 investiert China 340 Milliarden Euro in Erneuerbare

Q1 2016 Wind Power Curtailment Levels by Province (Azure International) Die Nationale Energieadministration gab diese Zahlen gerade zu einem Zeitpunkt bekannt, an dem sich die US-Politik von sauberen Energiequellen Abstand nimmt. China setzt somit einen klaren Anspruch sich auch weiterhin als weltweit führenden Produzenten der erneuerbaren Energietechnologien zu platzieren.
Artikel lesen »

Dramatischer Kapazitätsausbau in China bei weniger Erneuerbaren

Chinas neuer 13ter Fünf-Jahres-Plan für Energie reduziert die Ausbauziele für erneuerbare Energien, adressiert aber ebenfalls die hohen Abregelungsraten.
Artikel lesen »

Verschärfung des Emissionshandels in der EU und China

Power-poles Mehr Emissionsrechte sollen in Europa aus dem Markt genommen werden, um höhere CO2-Preise zu erlauben. China öffnet nationalen Emissionsmarkt in 2017 und schafft somit den größten CO2-Markt der Welt.
Artikel lesen »

China plant die Einführung eines Spotmarkts ab 2018

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Die Einführung eines Spotmarkt für Stromhandel in China würde einen effizienteren Dispatch-Mechanismus für Kraftwerke, basierend auf tatsächlichen Kosten, ermöglichen.
Artikel lesen »

Sonnen erhält Finanzspritze aus China

Sonnen battery (Foto: sonnen GmbH) Chinesischer Windturbinenhersteller Envision investiert in den Batteriespeicherhersteller Sonnen.
Artikel lesen »

Ältere Beiträge