Energy BrainBlog

Blog der Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Kategorie: Serie (Seite 1 von 5)

Tutorial Gasmarkt 1: Geopolitische Rahmenbedingungen der Erdgasmärkte

Gas transport facility Chongqing (China Daily) Erdgas ist derzeit weltweit betrachtet der drittwichtigste Primärenergieträger (nach Erdöl und Kohle). Die Hauptvorteile von Erdgas im Vergleich zu Kohle und Öl sind die hohen Wirkungsgrade, die bei der Umwandlung von Erdgas z. B. in Strom erzielt werden können. Wie beim Erdöl konzentrieren sich auch die weltweiten Erdgasreserven auf relativ wenige Länder der Welt.
Artikel lesen »

Tutorial 8: Ablauf des Stromhandel und der Abwicklung bei der Börse

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Die European Energy Exchange AG (EEX) eröffnete den Handel mit Strom und weiteren Produkten im Jahr 2000. Die wesentlichen Handelssegmente sind der Terminmarkt. Der Spothandel wird durch eine Tochtergesellschaft (EPEX Spot) durchgeführt.
Artikel lesen »

Tutorial 7: Stromhandel am OTC-Markt und an der Börse

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Der OTC Markt (Over-the-Counter-Markt) ist ein bilateraler Markt, bei dem die Geschäfte direkt zwischen zwei Handelspartnern getätigt werden. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zum Börsenhandel, welcher vollständig anonymisiert organisiert ist, sich die Geschäftsparteien also nicht kennen.
Artikel lesen »

Tutorial Stromhandel 6: Spotmarkt Strom

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Ein Spotkontrakt ist eine Vereinbarung über den Kauf bzw. Verkauf eines eindeutig definierten Gutes mit prompter, d.h zeitnaher Lieferung zu einem fest vereinbarten Preis.
Artikel lesen »

Tutorial Stromhandel 5: Die Motivation am Terminmarkt zu handeln

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Die Motivation zu Terminmarktgeschäften besteht in der Regel in der Absicherung von Preisrisiken, Spekulation und Arbitrage.
Artikel lesen »

Tutorial Stromhandel 4: Spot –und Terminmärkte

trading_power_large (Copyright: Mercuria) Dieser Abschnitt stellt die Besonderheiten des Stromhandels dar. Voneinander abgegrenzt werden die Marktsegmente Over-the-Counter und Börse sowie die Handelsplätze Spot- und Terminmarkt. Bei der Abwicklung von Stromhandelsgeschäften wird zwischen der Handels- und der Abwicklungsebene unterschieden.
Artikel lesen »

Tutorial Stromhandel 3: Liberalisierung der Stromwirtschaft – Entstehung des Handels

Ende der 90er Jahre wurde von der Europäischen Union beschlossen, die Strommärkte zu liberalisieren und zu deregulieren.
Artikel lesen »

Tutorial Stromhandel 2: Vollversorgungsverträge

Da die Risiken der Vollversorgung gänzlich auf der Seite des Lieferanten liegen, ist er bestrebt, dies in den Vollversorgungsvertrag einzupreisen. Vollversorgungsverträge gelten daher als vergleichsweise teuer.
Artikel lesen »

Ältere Beiträge