© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Kategorie: Analyse (Seite 2 von 8)

China im Jahr 2019: Wie gestaltete sich das Energiesystem?

Die gesamte neue Stromerzeugung in China im Jahr 2019 belief sich auf 330 TWh. Erneuerbare Energien dominieren die neue Erzeugung. China ist immer noch vorne beim Verkauf von Elektrofahrzeugen.


Artikel lesen »

Entwicklungen Power-to-Gas aus Sicht der Strom- und Gasnetzbetreiber: eine Analyse

Mit fortschreitender Transformation des Energiesystems zu erneuerbaren Energien, verstärkter Sektorkopplung und Elektrifizierung verändern sich auch die Netzinfrastrukturen. Die Betreiber von Strom- und Gasnetzen müssen sich hier vorbereiten.

 


Artikel lesen »

Einigung beim Kohleausstieg, PV-Ausschreibung und Emissionen – der Energiemarkt-Rückblick Januar 2020

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Der Kohleausstieg ist endlich in ein Gesetz gegossen, auch wenn weniger ambitioniert, als von der Kohlekommission vorgeschlagen. Die Ergebnisse der letzten Solarauktion aus dem Dezember 2019 sind veröffentlicht und die deutschen Emissionen sanken letztes Jahr um etwa 50 Millionen Tonnen CO2. Im ersten Monat des Jahres 2020 ging es für die Preise am langen Ende weiter abwärts.


Artikel lesen »

Das Klimapaket im Check: Auswirkungen auf den Strommarkt & Energieversorger

Die Bundesregierung hat in 2019 erste Maßnahmen des Klimapakets auf den Weg gebracht und plant die Umsetzung in 2020 fortzusetzen. Ob Sektorenkopplung, EE-Ausbau oder CO2-Bepreisung – in unserem White Paper haben wir die Auswirkungen auf den Strommarkt und Energieversorger geprüft. Dieser Beitrag liefert einen Überblick über zentrale Erkenntnisse.


Artikel lesen »

Update 2019: EU Energy Outlook 2050

Mit dem aktuellen „EU Energy Outlook 2050“ zeigt Energy Brainpool langfristige Trends in Europa auf. Das europäische Energiesystem wird sich in den kommenden Jahrzehnten stark verändern. Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen und Trends für die Strompreise, Erlöspotenziale und Risiken für Photovoltaik und Wind?


Artikel lesen »

Terminmarktpreis 2020: Einflussfaktoren Wetter und Rezession

© Markus Spiske/Unsplash

Der Terminmarktpreis für Strom ist die jeweils aktuelle durchschnittliche Einschätzung der Händler über die Strompreise der Zukunft. Viele Faktoren, die im Voraus meist schwer abzuschätzen sind, müssen dabei von Händlern bedacht werden: Wie entwickelt sich das Angebot für Strom, also die verfügbare Einspeiseleistung der europäischen Kraftwerke und deren Kosten wie Gas-, Kohle- und CO2-Preise. Wie entwickelt sich die Nachfrage in ihrer Höhe aber auch in ihrer Struktur? Ein weiterer Faktor wird auch immer wichtiger: das Wetter.


Artikel lesen »

Quartalsbericht: Vermarktungserlöse Wind und PV im dritten Quartal

© Fotolia/Farkas

Mit diesem Artikel führen wir die Analyseserie zu den Vermarktungserlösen von Wind und PV weiter. Quartalsweise werfen wir einen Blick auf die theoretisch erzielbaren Vermarktungserlöse von Windenergieanlagen an Land und auf See sowie von Photovoltaikanlagen und analysieren die Hintergründe. Diesmal blicken wir auf das dritte Quartal zurück.


Artikel lesen »

Über den etwas chaotischen Rechtsrahmen für Kohlekraftwerke

Die regulatorische Landkarte der Energiewirtschaft ist in den letzten Jahren immer komplexer geworden. Insbesondere für Kohlekraftwerke haben sich im Zuge parallel stattfindender Prozesse einige Unstimmigkeiten und Widersprüche eingeschlichen. Hier ein Versuch, ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen.


Artikel lesen »

Ältere Beiträge Neuere Beiträge