© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Schlagwort: Europa (Seite 2 von 14)

Energiemarkt-Rückblick im April 2019: CO2-Grenzwerte im Verkehr, steigende Gebotswerte und negative „Ostereier“

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Die ersten Ausschreibungen für erneuerbare Energien im Jahr 2019 ließen die Gebotswerte steigen. Demgegenüber sollen CO2-Grenzwerte für neue PKWs und LKWs die Emissionen in der EU reduzieren. Neue Stromleitungen und Power-to-Gas-Anlagen sollen einfacher zu errichten und zu planen sein. Auf der Preisseite ging es im April 2019 vor allem nach oben. Die Ausnahme: Die Osterfeiertage brachten viele negative Preise.


Artikel lesen »

LNG – globale Marktentwicklung und Trends

Mit steigendem Verbrauch und Handel im Jahr 2018 ist LNG (Liquified Natural Gas, LNG) oder verflüssigtes Erdgas auf dem Weg, einen globalen Gasmarkt zu ermöglichen. Der größte regionale Markt dafür ist Asien, insbesondere Japan, China und Südkorea. Zunehmend strebt Europa auch eine Diversifizierung seiner Gasversorgung an. Außerdem werden LNG-Importterminals ausgebaut oder errichtet. Dieser Artikel behandelt die wichtigsten Entwicklungen und Trends in den heutigen LNG-Märkten.


Artikel lesen »

Der März 2019 im Rückblick: EU-Politik, Rekommunalisierungen und erneuerbare Rekorde

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Ende März 2019 gab das Europäische Parlament grünes Licht für die letzten Verordnungen und Richtlinien des „Saubere-Energien-Pakets“. Sowohl in Berlin als auch in Hamburg steht die Rekommunalisierung von Energieinfrastrukturen bevor. Während die erneuerbaren Energien im März neue Rekorde vorweisen können, geht es bei den Speichern erst los. Am langen und am kurzen Ende der Strompreise ging es im März nach unten.


Artikel lesen »

E-Mobilität in Deutschland (IV): der internationale Vergleich

© Innogy

Bei der Betrachtung der E-Mobilität in Deutschland darf der internationale Vergleich nicht fehlen. Leider sind die deutschen Autobauer nicht gerade bekannt für ihre Vielzahl an elektrischen Modellen und ihrem Engagement für E-Fahrzeuge. Auch die Batteriezellenproduktion ist vor allem in Asien angesiedelt, wobei deutsche oder europäische Firmen eine untergeordnete Rolle spielen.


Artikel lesen »

EU Energy Outlook 2050 – Wie entwickelt sich Europa in den nächsten 30 Jahren?

Abbildung 1: installierte Erzeugungskapazitäten in EU-28 (zzgl. NO und CH) nach Energieträger, Quelle: Energy Brainpool, „Energy, transport and GHG emissions Trends to 2050 – Reference Scenario 2016“ [1], “TYNDP 2018” [4]
© Energy Brainpool

Mit dem aktuellen „EU Energy Outlook 2050“ zeigt Energy Brainpool langfristige Trends in Europa auf. Das europäische Energiesystem wird sich in den kommenden Jahrzehnten stark verändern. Der Klimawandel und ein in die Jahre gekommener Kraftwerkspark zwingen die Europäische Union und viele Länder dazu, ihre Energiepolitik umzustellen. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Strompreise und Erlöspotenziale für Photovoltaik und Wind?


Artikel lesen »

Use Case Polen: PPAs als Instrument der Preisabsicherung

© Energy Brainpool

Derzeit steigen die Großhandelspreise für Strom. Diese Entwicklung ist besonders stark in Polen ausgeprägt. Hier zeigte sich der alte polnische Kraftwerkspark schon in der Vergangenheit (z. B. August 2015) in Situationen der Knappheit  nicht in der Lage, die ganze Stromnachfrage zu decken. Wo die Nachfrage hoch ist, da folgt der Preis.


Artikel lesen »

Winterpaket, E-Mobilität und Änderungen im Regelenergiemarkt – der Juli 2018

© Entso-E/Energy Brainpool

Die Trilogverhandlungen zum Winterpaket machen Fortschritte. Die verbleibenden Richtlinien und Verordnungen sollen bis Ende des Jahres 2018 inhaltlich abgestimmt sein. Eine chinesische Batteriefabrik in Thüringen sorgt für Furore, während der Anteil von E-Fahrzeugen bei Neuzulassungen steigt. Ein Schritt vor und ein Schritt zurück im Regelenergiemarkt. Hitzewelle sorgt für hohe Spotpreise und anhaltende bullische Stimmung am Terminmarkt.


Artikel lesen »

7. Energy-Brainpool-Strommarkt-Symposium 2018 – Ein Rückblick

Many buzzwords - Many insights at the electricity market symposium
© Energy Brainpool

17 Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. 48 Stunden Austausch. 15 Jahre Energy Brainpool im Strommarkt. Das Who-is-who der Energiewirtschaft gab sich die Ehre beim 7. Strommarkt-Symposium. Namhafte Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft teilten aktuelle Informationen und neue Perspektiven mit den Teilnehmern.


Artikel lesen »

Ältere Beiträge Neuere Beiträge