© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Seite 2 von 48

„Fit for 55“: Die neuen Klimaziele der EU und das EU ETS, Teil II

© Sven Petersen / Fotolia

Der von der Europäischen Kommission am 11. Dezember 2019 vorgestellte europäische Green Deal setzt das Ziel, Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen. Die EU hat mit der Ankündigung vom 14. Juli 2021 über eine Verschärfung der Klimaziele und Maßnahmen, erneut eine Vorreiterrolle unter den großen Treibhausgasemittenten eingenommen. Das ehrgeizige Programm sieht vor, die Emissionen bis 2030 drastisch zu senken.


Artikel lesen »

Energiemarkt-Rückblick Juni 2021

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Das Klimaschutz-Sofortprogramm wurde Ende Juni beschlossen, wenn auch weniger ambitioniert als vorab erwartet. Weitere Themen im Juni 2021 sind die Ergebnisse der ersten Windausschreibung seit 2017 mit mehr als 1000 MW vergebener Leistung und der geringere Anteil von Erneuerbaren im ersten Quartal 2021. Die Preise am Terminmarkt erreichen neue Höchststände.


Artikel lesen »

EU Energy Outlook 2050 – Wie entwickelt sich Europa in den nächsten 30 Jahren?

© Energy Brainpool

Mit dem aktuellen „EU Energy Outlook 2050“ zeigt Energy Brainpool langfristige Trends in Europa auf. Das europäische Energiesystem wird sich in den kommenden Jahrzehnten stark verändern. Der Klimawandel und ein in die Jahre gekommener Kraftwerkspark zwingen die Europäische Union und viele Länder dazu, ihre Energiepolitik umzustellen. Aber auch marktlich gibt es Veränderungen: Steigende CO2-Zertifikatspreise führen zu höherer Rentabilität erneuerbarer Energien, Power Purchase Agreements (PPAs) sind hier das Schlüsselwort. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Strompreise, Erlöspotenziale und Risiken für Photovoltaik und Wind?


Artikel lesen »

Energiemarkt-Rückblick Mai 2021

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Im Mai hat sich in der Energiebranche einiges getan. Die Ziele für CO2-Emissionsminderungen im Klimaschutzgesetz wurden angezogen. Eine vollständige Befreiung von der EEG-Umlage für grünen Wasserstoff ist in Sicht. Der CO2-Leitkontrakt hat Rekordpreise erreicht.


Artikel lesen »

Chinas Energiesystem in 2020: Rekordzubau von Erneuerbaren trotz Corona

Trotz des wirtschaftlichen Einbruchs in den ersten Monaten des letzten Jahres stieg der Stromverbrauch Chinas über das gesamte Jahr 2020 um fast 300 TWh. Die Anteile der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung nahmen zu. Speziell im letzten Quartal 2020 hat China mehr PV und Wind-Kapazitäten zugebaut, als in ganz Deutschland bis dato installiert sind.


Artikel lesen »

Wie geht es weiter mit dem europäischen Emissionshandelssystem (EU ETS)? Teil I

© Sven Petersen / Fotolia

Der CO2-Preis wird immer wichtiger für den Strommarkt. Deshalb beleuchten wir den CO2-Markt genauer und die diskutierten Änderungen im europäischen Emissionshandelssystem (EU ETS). In diesem ersten Beitrag betrachten wir die aktuellen Entwicklungen und die angedachten Änderungen im Zuge des neuen EU-Klimaschutzpakets „Fit for 55“.


Artikel lesen »

Das neue Klimaziel 2030: Auswirkungen auf Erneuerbare und Kohle

© Energy Brainpool

Die Ziele des neuen Klimaschutzgesetzes haben es in sich. So müssen die CO2-Emissionen der Energiewirtschaft im Jahr 2030 auf 108 statt wie bisher geplant 175 Millionen Tonnen (Mt) sinken. Die neuesten Modellierungen von Energy Brainpool zeigen, dass eine solche Reduktion nur mit einem vorgezogenen Kohleausstieg gelingen kann. In diesem Beitrag führen wir durch die wichtigsten Erkenntnisse der Berechnungen.


Artikel lesen »

Pressemitteilung: Kohleausstieg nach 2030 zu spät – neue Klimaziele nur durch vorgezogenen Kohleausstieg erreichbar

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Aktualisiertes Klimaschutzgesetz: Energy Brainpool berechnet Strommarktszenarien bis 2030


Artikel lesen »

Ältere Beiträge » « Neuere Beiträge