© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Autor: Philipp Goetz

Bereits 103 Mal in 2017 „negative Preise“ am Stromspotmarkt

Die Anzahl negativer Preise steigt auf 103 in diesem Jahr. Am Sonntag, den 29. Oktober 2017 traf eine hohe Stromerzeugung aus Windkraftanlagen auf eine niedrige Nachfrage. Vom Samstag bis zum späten Sonntagnachmittag traten in 21 aufeinanderfolgenden Stunden negative Preise auf. Die Erzeugungsmengen sind deshalb vom §51 EEG 2017 betroffen.


Artikel lesen »

Erneut negative Strompreise am Markt

Am Montag, den 11. September 2017 traf eine hohe Stromerzeugung aus Windkraftanlagen auf eine niedrige Nachfrage. In der Nacht  über einen Zeitraum von vier Stunden traten negative Strompreise auf. Die Erzeugungsmengen sind dabei nicht vom §51 EEG 2017 betroffen. Damit steigt die Anzahl negativer Preise auf…


Artikel lesen »

3. Augustwochenende 2017: Negative Preise am Spotmarkt

Am Samstag, den 19.08.2017 und am Sonntag, 20.08.2017 traf eine hohe Erzeugung fluktuierender, erneuerbarer Energien auf eine niedrige Nachfrage. Die Ursache dafür waren das Wochenende und der Ferienzeitraum.  An beiden Tagen traten zur Mittagszeit über einen Zeitraum von bis zu fünf Stunden negative Preise auf. Die Erzeugungsmengen sind nicht vom §51 EEG 2017 betroffen.


Artikel lesen »