Bis Ende Juli 2017 waren 112 GW an PV-Leistung installiert, wonach China sein Ziel für 2020 schon übertroffen hat.

Während der ersten sieben Monate des Jahres 2017 haben chinesische Projektentwickler PV-Kraftwerke laut Asia Europe Clean Energy (Solar) Advisory und den Daten der Nationalen Energieadministration (Quelle: PV Magazine) mit einer Leistung von 35 GW gebaut.

Demnach hat das Land den Rekordzubau von 34 GW in 2016 dieses Jahr schon Ende Juli übertroffen. Gleichzeitig wurde das Ziel im 13ten Fünf-Jahres-Plan eine PV-Leistung von 110 GW im Jahr 2020 zu erreichen mit dem Stand vom Ende Juli 2017 mit 112 GW übererfüllt.

Nach Einschätzungen von Marktanalysten wird die installierte PV-Leistung bis Ende 2017 zwischen 40 und 45 GW liegen und somit etwa der Hälfte des globalen Zubaus in diesem Jahr entsprechen (Quelle: PV Magazine, IHS Markit).

Der Kapazitätszubau weiterer Erzeugungstechnologien im Zeitraum Januar bis Juli 2017 ist in Abbildung 1 dargestellt.

Zubau von Erzeugungskapazität während 2017 in China (Bis Ende Juli 2017 in GW)

Abbildung 1: Zubau von Erzeugungskapazität während 2017 in China (Bis Ende Juli 2017 in GW)