© ket4up / Fotolia &
© Renáta Sedmáková / Fotolia

Energy BrainBlog

Blog by Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Schlagwort: Preise (Seite 2 von 13)

Energiemarkt-Rückblick Juni 2020

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Wenig Veränderung gibt es bei den Ausschreibungen für erneuerbare Energien: PV überdeckt, Wind unterdeckt. Der Juni 2020 wartete jedoch mit gesetzlichen und politischen Neuerungen auf. Die Preise am langen Ende zeigen im Juni 2020 wieder stärker nach oben.


Artikel lesen »

Pressemitteilung: Neuer Datenraum der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)

VkU Verlag und Energy Brainpool
© VKU Verlag & Energy Brainpool

VKU Verlag und Energy Brainpool kooperieren: neuer Datenraum der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)


Artikel lesen »

Energiemarkt-Rückblick Mai 2020

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Auch wenn die Corona-Maßnahmen in den europäischen Ländern zurückgehen, hat die Pandemie immer noch große Auswirkungen auf die Energiepolitik und -märkte. PV räumt in gemeinsamer Ausschreibung mit Wind ab und die Politik hat sich auf Änderungen für PV und Wind verständigt. Am langen Ende der Preise ging es im Mai 2020 wieder etwas nach oben.


Artikel lesen »

Preisturbulenzen am Strommarkt: eine Analyse der aktuellen Situation

Während die Welt verwundert auf negative Preise an den Ölmärkten schaut, sind diese den Teilnehmern am Strommarkt lange bekannt. Doch auch die Marktergebnisse an den Strombörsen sind derzeit alles andere als gewöhnlich: Das erste Mal überhaupt fällt der Preis für eine Grundlastlieferung an einem Werktag unter null.


Artikel lesen »

Der Energiemarkt-Rückblick März 2020

Die Ergebnisse der Ausschreibungen für erneuerbare Energien waren fast vorhersehbar. Mindestabstände für Wind und der 52-GW Deckel für PV sind weiterhin Streitthemen. Die Zahlen der Speicherbranche für 2019 sind durchweg positiv. Besonders spürbar sind die Auswirkungen der globalen Ausbreitung des neuen Corona-Virus im Energiesektor auf der Preisseite.


Artikel lesen »

Corona-Pandemie und Energiemarkt: eine quantitative Abschätzung über mittelfristige Entwicklungen

Im zweiten Teil der Blogreihe vertiefen wir die Zusammenhänge zwischen der Corona-Pandemie und den Energiemärkten. Konkret blicken wir auf die möglichen mittelfristigen Folgen für die Frontjahre 2021 bis 2025 durch den Corona-Virus  und die Turbulenzen am Ölmarkt auf die Strommärkte Europas. Die Analyse haben wir mit dem Fundamentalmodell Power2Sim durchgeführt.


Artikel lesen »

Zusammenhänge und Folgen der Corona-Pandemie auf die Energiemärkte

© Markus Spiske/Unsplash

Die globale Verbreitung des Erregers Sars-CoV-2 hat Auswirkungen auf alle globalen Energiemärkte. Mit geringerer Nachfrage nach Energie aufgrund sozialer und wirtschaftlicher Einschränkungen sind die Commodity-Preise an den Märkten drastisch eingebrochen.


Artikel lesen »

Der Energiemarkt-Rückblick Februar 2020

Energy Brainpool
© Energy Brainpool

Die Kohleverstromung sackt ab, bei Ausschreibungen für erneuerbare Energien enttäuscht Wind und PV boomt und die Nationale Wasserstoffstrategie geht voran – das waren die großen Themen im Februar.


Artikel lesen »

Ältere Beiträge Neuere Beiträge