Energy Brainpool ist auch dieses Jahr wieder auf Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft in Essen anzutreffen. Mit Produkten und Dienstleistungen rund um Erzeugung, Effizienz, Handel, Transport, Speicherung, Smart Energy und grünen Technologien waren letztes Jahr 640 Aussteller und rund 24.000 Fachbesucher anwesend.

E-World 2016 Logo

Vom 16. bis zum 18. Februar 2016 ist Energy Brainpool am Stand 3-545 anzutreffen. Neben den Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Analyse, Beratung und Training stellt Energy Brainpool täglich aktuelle Studien vor. Unter anderem werden die Auswirkungen der Strommarktreform 2016 auf Strompreise, der Vermarktungswert von Strom aus erneuerbaren Energien und die Ergebnisse eines Strompreisszenarios für Strom aus Braunkohle diskutiert.

Gastreferent und Präsident der Chinese Association for Renewable Energy in Germany e.V., LIAO Yu spricht zu den Chancen und Herausforderungen der Strommarktreform und Energiewende in China. Energy Brainpool‘s Senior Manager Thorsten Lenck wird beim E-World Kongress am 17. Februar über „Die Flexibilisierung des Strommarkts, Einführung, Status quo und Ausblick“ referieren.

Fokusthemen werden 2016 vor allem die Neuerungen der Regularien durch die Strommarktreform und kommende Gesetze zu KWK und der Digitalisierung sein. Auch für neue Trends und Innovationen aus dem Energiesektor bietet die E-world eine Plattform zum Austausch und der Präsentation.